Wir mit Familie Senkoro bei Ludwigs Ankunft

Am Morgen des 11.01.17 traf auch Ludwig aus Norwegen in Usa River ein. Leider war sein Gepäck in Nairobi vergessen worden, trotzdem fuhren wir am gleichen Tag zusammen mit Eliet Senkoro nach Kisingara zum Malage Vocational Training Center. Dort wurden wir vom Schulleiter Gasiano Senzighe empfangen und zunächst auf dem gesamten Gelände der Schule herumgeführt.

Malage Vocational Training Centre
Überreichen der Gastgeschenke

Das Malage VTC ist ein Internat, in dem in dreijährigen Programmen verschiedene Ausbildungen wie KFZ MechanikerIn oder ElektrikerIn angeboten werden. Das Gelände ist sehr weiträumig und beherbergt neben den bis zu 100 Schülern einige Hühner, Kühe und Ziegen.

Auf dem Gelände befinden sich einige Zisternen, die zum Teil mit Regenwasser und zum Teil mit Leitungswasser aus den nahe gelegenen Bergen gefüllt sind. Das Wasser aus den Bergen besitzt eine wesentlich bessere Qualität, allerdings ist die Leitung wöchentlich nur für eine Stunde geöffnet, sodass diese Quelle begrenzt ist.

Die Familie von Gasiano trinkt lediglich abgekochtes Wasser, die Schüler trinken dagegen größtenteils unbehandeltes Wasser. Die zwei Anlagen, die von uns gebaut werden, sollen diese Trinkwassersituation verbessern.

In den folgenden Tagen werden wir die Materialen für den Bau der beiden Anlagen im nahe gelegenen Mwanga und im circa 1 ½ Autostunden entfernten Moshi besorgen. Am Dienstag soll dann mit den Workshops und dem Bau der Anlagen begonnen werden.