Verunreinigtes Wasser stellt in vielen Ländern ein großes gesundheitliches Problem dar. Ein Team der Darmstädter Regionalgruppe hat eine Anlage entwickelt, mit deren Hilfe sich Wasser entkeimen lässt.

Ausgangssituation

Laut World Health Organization verfügen ca. 800 Millionen Menschen weltweit über keinen Zugang zu sicherem Trinkwasser. Im Prinzip existiert eine Vielzahl an Lösungen um Wasser aufzubereiten, die je nach Art der Kontamination und Benutzergruppe gewählt werden können. Im Bereich der kostengünstigen Systeme für geringe Verbrauchsmengen sehen wir aber noch einen deutlichen Spielraum für Verbesserungen, was insbesondere Sicherheit und Zuverlässigkeit betrifft.
Mehr zum Hintergrund


Projektidee und Konzept

Das Projekt zielt darauf ab eine Anlage zu entwickeln, die für einen Haushalt Wasser aufbereiten kann. Anschließend soll eine Bauanleitung veröffentlicht werden, die die Verbreitung der Technologie und den Selbstbau der Anlage ermöglicht. Das Wasser wird thermisch mittels Solarenergie desinfiziert und kann damit das Abkochen unter Verwendung teurer Brennstoffe und knapper Ressourcen ersetzen. Ein Regelungssystem stellt sicher, dass eine ausreichend hohe Temperatur erreicht wurde und bei einem Defekt die Anlage kein unzureichend erhitztes Wasser ausgibt.
Mehr zur Funktionsweise


Abgeschlossene Projektphasen

Im Rahmen des Projektes wurde eine Anlage entworfen, modelliert und ausgelegt, welche die gewünschten Anforderungen erfüllt. An insgesamt drei Prototypen wurden diverse Konstruktions- und Fertigungsvarianten getestet. Mittels thermischer und mikrobiologischer Messungen konnte das Konzept validiert werden. Die Technologie der Anlage und Hintergründe zu dem Entwicklungsprozess wurden veröffentlicht und sind zu finden unter:
http://tuprints.ulb.tu-darmstadt.de/id/eprint/4460

Mehr zu Prototypenbau und Messungen


FAQ

Wir haben uns Mühe gegeben sowohl einen Überblick über die Anlage zu geben, als auch genauere technische und biologische Details zu erklären. Sind immernoch Fragen offen, schau im FAQ nach. Hier haben wir einige zusammengestellt und beantwortet.
Zum FAQ


Aktueller Stand

Die Auslandsphase im Januar 2017 in Tansania ist abgeschlossen. Schüler einer Berufsschule haben zwei funktionsfähige SoWaDi-Anlagen aufgebaut und benutzen sie nun. Wir sind damit beschäftigt, die Auslandsphase zu evaluieren und unsere nächsten Schritte zu planen.
Mehr dazu auf unserem Blog